Obsoleszenz

Paillard-Bolex, H16 Reflex, 16mm

Viktor Maier, 1929 in Zürich geboren. Im Jahr 1946 absolvierte er eine Laborantenlehre, 1951 erlangte er das Meisterdiplom der Schweizerischen Vereinigung von Textilfachleuten. Bis zur Massenentlassung 1970 arbeitete er als Entwickler von Färberezepturen beim Textilunternehmen Vereinigte Färbereien & Appretur AG Thalwil und Zürich. Viktor Maier ist ausserdem Gründungsmitglied des Kochclubs Plauschköche (1972), musste das aktive Mitwirken aber altersbedingt einstellen. Seit 2008 wohnt er im Alterszentrum Klus Park in Zürich.
Die ersten, zum Verkauf bestimmten H-Kameras für 16-mm-Film der Schweizer Marke Paillard-Bolex wurden im Jahr 1935 vertrieben. Im Jahr 1965 brach der Verkauf mit dem Aufkommen der Super-8-Filmkassette von Kodak ein.  

Der Film wurde in der Kunsthalle Zürich, anlässlich der Ausstellung 100 Ways of Thinking und im Bündner Kunstmuseum in Chur, anlässlich der Jahresausstellung der Bündner Künstlerinnen und Künstler ausgestellt.


Paternal

Paillard-Bolex, H16 Reflex, 16mm

Portrait of my father framing my paintings for an upcoming exhibition.


Myself When Young - Celestina

Music Video

Director: Carla Gabrí
Camera: Benjamin Hofer
Grading: Yukukime


Myself When Young - I Wish I Was

Music Video

Director: Carla Gabrí
Camera: Mario Götz
Light: David Satz


Les Deux

Short Film

Director: Carla Gabrí
Camera: Boris Treffert
Light: Peter Werner
Costume/Make Up: Christina Zabel
Sound Engineer: Bernd Latzel
Sound Designer: David Rusitschka


Mirror Me

Short Film (Youth Project)

Director: Carla Gabrí
Camera/Light: Benjamin Hofer
Make Up Artist: Christina Zabel
Sound Engineer: Bernd Latzel
Sound Designer: David Rusitschka
Produced by Interact Film Festival


using allyou.net